Gefäß-Lexikon von A-Z

Zur Begriffssuche Buchstaben anwählen ( Abbildungsnachweis… )


Suchbegriff: Y-Prothese

Eine Y-Prothese, auch Bifurkationsprothese genannt, ist eine Gefäßprothese. Sie dient zum Ersatz der unteren Hauptschlagader und teilweise oder ganz auch der Beckenarterien.

Sie kommt beim Bauchaortenaneurysma und bei Verengungen oder Verschlüssen der Aorta und den Beckenarterien zum Einsatz.

Als Material für die Prothese wird Dacron oder PTFE verwendet.

Weitere Infos finden Sie im Register Therapie.

Klinische Häufigkeit: **** sehr häufig

Zurück…


© 2004 – 2017 Gefäßzentrum Bremen am Rotes Kreuz Krankenhaus · Leitung: Dr. F. Marquardt