Gefäß-Lexikon von A-Z

Zur Begriffssuche Buchstaben anwählen ( Abbildungsnachweis… )


Suchbegriff: Y-Bypass

Sind die Bauchaorta oder die Beckenarterien verstopft, wird häufig ein sogenannter Y-Bypass angelegt. Der Begriff resultiert aus der Form des Bypasses, der wie ein umgedrehtes Y aussieht. Das Y entsteht durch die Aufteilung der Aorta (Bauchschlagader) in die beiden Beckenarterien.

Die Bypass-Prothese (Y-Prothese) wird oben an die Aorta und unten an die beiden Beckenarterien angeschlossen, bei Bedarf reichen die Schenkel des Y bis auf die Oberschenkelarterien.

Klinische Häufigkeit: *** häufig

Zurück…


© 2004 – 2017 Gefäßzentrum Bremen am Rotes Kreuz Krankenhaus · Leitung: Dr. F. Marquardt