Gefäß-Lexikon von A-Z

Zur Begriffssuche Buchstaben anwählen ( Abbildungsnachweis… )


Suchbegriff: Gore-Loop

Unter Gore-Loop versteht man einen speziellen Dialyseshunt. Er besteht aus einem künstlichen Blutgefäß, also einer Gefäßprothese. Das dafür gebräuchliche Material (PTFE) wird u.a. von der amerikanischen Firma Gore produziert, weshalb der Begriff “Gore-Loop” geläufig ist.

Das Wort “Loop” (englisch: Schlinge) besagt, dass die Gefäßprothese in Form eines Kreises unter der Haut verlegt wird (im Gegensatz zum “Straight-Sunt = gerader Shunt).

Klinische Häufigkeit: ** selten

Zurück…


© 2004 – 2017 Gefäßzentrum Bremen am Rotes Kreuz Krankenhaus · Leitung: Dr. F. Marquardt